HEIMKEHR

Eine Witwe besucht die Gedenkstätte des 2. US-Kavallerie-Regiments auf den Rose Baracks im bayerischen Vilseck. (c) Simon Klingert
Eine Witwe besucht die Gedenkstätte des 2. US-Kavallerie-Regiments auf den Rose Baracks im bayerischen Vilseck.
Soldaten des 2. US-Kavallerie-Regiments halten nach der Rückkehr aus einem einjährigen Einsatz im Irak eine Gedenkfeier für die gefallenen Soldaten der Einheit ab. (c) Simon Klingert
Soldaten des 2. US-Kavallerie-Regiments halten nach der Rückkehr aus einem einjährigen Einsatz im Irak eine Gedenkfeier für die gefallenen Soldaten der Einheit ab.
Schweigeminute für die Gefallenen des 2. US-Kavallerie-Regiments nach der Rückkehr aus dem Irak. (c) Simon Klingert
Schweigeminute für die Gefallenen des 2. US-Kavallerie-Regiments nach der Rückkehr aus dem Irak.
Gemeinsames Gedenken für die Gefallenen. (c) Simon Klingert
Gemeinsames Gedenken für die Gefallenen.
Soldat, der im Irak-Einsatz von einem Heckenschützen verwundet wurde. "Wer den Frieden will, bereite sich auf den Krieg vor" steht über seiner Hüfte tätowiert. (c) Simon Klingert
Soldat, der im Irak-Einsatz von einem Heckenschützen verwundet wurde. "Wer den Frieden will, bereite sich auf den Krieg vor" steht über seiner Hüfte tätowiert.
Der Kommandeur der Eagle Company in seinem Büro in Deutschland einige Tage nach seiner Rückkehr aus dem Irak. (c) Simon Klingert
Der Kommandeur der Eagle Company in seinem Büro in Deutschland einige Tage nach seiner Rückkehr aus dem Irak.
Junges Paar blickt nach der Rückkehr aus dem Irak in eine unsichere Zukunft. (c) Simon Klingert
Junges Paar blickt nach der Rückkehr aus dem Irak in eine unsichere Zukunft.
Soldat des 2. US-Kavallerie-Regiments trägt ein Armband zum Gedenken an einen gefallenen Kameraden. (c) Simon Klingert
Soldat des 2. US-Kavallerie-Regiments trägt ein Armband zum Gedenken an einen gefallenen Kameraden.